Aktuell

ACHÉ - die afrikanische Seele Kubas

Afghanistan-Zyklus

Der Rote Oktober

Die Kinder von Himmlerstadt

Im Tal der Kalash +
Ein Winterfest im Hindukusch

Künstlerinnen im 20. Jh.

Liebe im Vernichtungskrieg

STALIN

STALIN, STALIN, STALIN ...

Stumme Schreie

Zuhause - was ist das eigentlich?

Produktionen
Shop
aktivitäten
Wir über uns
Kontakt

Afghanische Kinder träumen vom Frieden

Friedenstaube zerstört Raketen -

Ein Bericht aus Kabul

Dokumentarfilm von Elke Jonigkeit,
1987- 1989, 16 mm, 30 min.

"Kabul - Stadt des Friedens" - so empfängt uns die afghanische Hauptstadt im Jahr 1988. Doch die Sicherheit der Stadt muß von den sowjetischen und afghanischen Soldaten täglich neu erkämpft werden. Gegen die anderen Afghanen, die islamischen Widerstandskämpfer, bilden hunderte von Bunkern, Feuerstellungen und Artilleriebeobachtungsposten rund um die Stadt einen Verteidigungsring.

Hier wird Krieg geführt - ein Krieg unter dem - wie immer - die Kinder am meisten leiden. Für sie bleibt nur Hoffnung und Sehnsucht - der Traum vom Frieden. Denn im alltäglichen Leben haben sie sich gewöhnt an die Panzer und an den Krach der Kampfhubschrauber im Tiefflug, an die Soldaten auf den Straßen und an die Kontrollen.

Einen Monat lang dürfen wir mit Genehmigung der Regierung der Demokratischen Volksrepublik Afghanistans das Leben in Kabul beobachten. Die staatliche Pressestelle stellt uns ein Programm zusammen. Begleitet von einem offiziellen Betreuer, machen wir uns auf den Weg, afghanische Kinder über ihre Kriegserlebnisse zu befragen. Doch Krieg ist kein Thema - Frieden ist angesagt.


© Circe-Film, Filmproduktion GmbH, Schleheckerstr. 43, 53797 Lohmar, Germany. Tel: +49-2205-2352, Fax: +49-2205-87836, Email: info@circe-film.de